Sportabzeichen

Am Dienstag den 07. und 14. Juli  2020 ist Sportabzeichen Abnahme.

Für  die, die 7,5 Km Walken oder 20 km Radfahren wollen, wird es Gesonderte Termine geben !

Alle Teilnehmer Bitte Anmelden bei Elke Wellmann oder Marlis Middendorf . Es wird auch noch im Aushang an der Halle angeschlagen.

Auch unter Zeitung wird es noch unter „Termine“  veröffentlicht

Der SVN kehrt Stück für Stück wieder in den Sportbetrieb zurück

Endlich ist es wieder soweit. Der Sportverein darf unter diversen Hygieneauflagen den Sportbetrieb wieder aufnehmen. An sportlichen Alltag ist zwar noch nicht zu denken, aber kleine Lockerungen lassen Training mit Einschränkungen nun zu. Im Bereich des sogenannten „kontaktlosen Sports“, wie z.B. Turnen, Tanzen, Volleyball oder Fußball kann und wird nun teilweise wieder, unter Mindestabstand und ohne Nutzung der Umkleideräume sowie der Duschen, trainiert. Übungsleiter sind außerdem verpflichtet Listen zu führen, um Kontakte nachvollziehen zu können. Weitere Maßnahmen bzgl. der Hygiene hängen auf dem Sportgelände aus. Der Sportverein begrüßt die Möglichkeit der sportlichen Wiederaufnahme und dankt den jeweiligen Übungsleitern für ihr Engagement. In dieses ungewöhnlichen Zeiten ist es wichtig, dass wir gemeinsam zusammenhalten.

Weitere Informationen sind über die Spartenleitungen zu erhalten.

76 Sportabzeichen am 8. März 2020 überreicht

IMG-20200308-WA0001

Am 08.März 2020 konnte der 1. Vorsitzende  des SV Nortrup, Gundolf Wehberg, zusammen mit der Spartenleiterin Marlis Middendorf,  76 Sportabzeichen überreichen.

Viele haben ihre Abzeichen persönlich abgeholt und sich in gemütlicher Runde bei Sekt oder Selters ausgetauscht.

18 Frauen und Männer nahmen zum ersten Mal an der Sportabzeichen-Abnahme erfolgreich teil.

Es wurden Sportabzeichen 6-mal in Bronze, 34-mal in Silber und 36-mal in Gold überreicht. Grundschulkinder machen im Rahmen des Sportunterrichts  ihr Abzeichen und werden hier daher nicht mit aufgeführt.

Auch im Jahr 2020 sollen wieder Sportabzeichen abgenommen werden bzw. wieder Übungsstunden stattfinden. Dies richtet sich aber danach, wie es mit den Öffnungen in Sport weiter geht.

Es wird rechtzeitig in der Zeitung, im Aushang oder auf der Homepage bekannt gegeben.

 

Bis bald!

Sportbetrieb des SV Nortrup ruht vorerst

Der  Landkreis Osnabrück informiert  heute am 02.05.2020 in der Tageszeitung, dass ein  Sportverbot  weiter in der Halle und  wo es keinen  gewährleisteten  Abstand von 1,5m gibt,  bestehen bleibt.  Zum Beispiel Tennis ist möglich, Tischtennis leider nicht, da dieses in der Halle gespielt wird. Wir, der Vorstand, werden uns in den nächsten Tagen besprechen,  wie wir mit der jetzigen Entscheidung der Regierung zu  der Freigabe im  Sport, umgehen.

 

Liebe Sportfreunde,

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen…

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie in einer solchen Ausnahmesituation uns die Treue halten und trotzdem als überzeugte Mitglieder unserem Verein erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen  – das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Sie haben sich nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Wir bitten um Verständnis  und bleiben sie gesund

Vorstand SV Nortrup

 

 

post

100 Jahre – Das Jubiläumsfest

(Aus der Neuen Osnabrücker Zeitung /BKR v. 04.09.19 – B. Middendorf)

Eine große Bildergalerie ist hier zu finden.

Nortrup. Die Traditionsmannschaft des SV Werder Bremen hat das Jubiläumsspiel gegen eine Auswahl des SV Nortrup mit 10:1 gewonnen. Das Fußballspiel vor 1000 Zuschauern war der Höhepunkt der Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Bestehens des SV Nortrup, der bei einem Festakt verdiente Mitglieder ehrte und einen ereignisreichen Tag mit einer Open-Air-Party ausklingen ließ.

Continue reading

post

Festakt zum 31.08.2019

Der Sportverein Nortrup bedankt sich bei allen Vereinen, Verbänden und Firmen, sowie allen Personen für ihre Glückwünsche und Aufmerksamkeiten zu unserem 100 jährigen Jubiläum.  Auch für  die  Anwohner der Mittelstr.  und Landwehrstraße sowie der Grundschule Nortrup gilt  ein besonderer Dank für das Schmücken der Straßen .

Es war ein gelungener, schöner Tag, der uns lange in Erinnerung bleibt.

Persönlich möchte ich allen Mitgliedern und Sparten im Verein danken, die  vor-, während und nach dem Festakt  tatkräftig geholfen haben.

Auch meinen Vorstand für die tolle Arbeit und Unterstützung . Herausheben möchte ich den

  1. Vorsitzenden Jörg Hackmann und unseren IT -Beauftragten Jonas Meyer .

Wir blicken zurück: Trainer Michael Hafer

Als neuer Spielertrainer kam Michael Hafer 1989 nach Nortrup
Er hatte vorher die A –Jugend des BV Quakenbrück überaus erfolgreich betreut. Um langfristig
planen zu können, leitete Michael eine weitere Verjüngung des Team sein. Ähnlich wie unter Werner
Pause konnte von einer so jungen Mannschaft nicht sofort Wegbewegendes zu erwarten sein.

Continue reading

Wir blicken zurück: Die Jazztanz-Gruppe

Die Jazztanzgruppe, die unter der Leitung von Karin Finke jeden Donnerstag um 20:00 Uhr in der
Turnhalle übt, besteht seit April 1988. Es werden im Jahr zwei Tänze einstudiert. Die Jazztanzgruppe
hatte einige Tanzauftritte.
Im Mai 1992 veranstaltet die Gruppe, erstmalig in dieser Region, ein Jazztanztag mit vielen
Tanzgruppen, die ihr Können unter Beweis stellen. Da dieser Tag ein voller Erfolg war, soll er im
Jubeljahr wiederholt werden.